Krebsvorsorge/Tumornachsorge

Krebs­vor­sor­ge/Tumor­nach­sor­ge

Die Krebsvorsorge dient der Früherkennung von Tumoren im Hals-Nasen-Ohrenbereich. Je früher ein Tumor entdeckt wird, umso größer stellen sich die Heilungschancen dar. In unserem Fachgebiet findet sich am häufigsten der Kehlkopfkrebs.

Im Rahmen einer vollständigen HNO-ärztlichen Untersuchung wird besonderer Wert auf die funktionelle Beurteilung des oberen Schluck- und Atemweges gelegt, der Nasenrachenraum und der Rachen sowie der Kehlkopf werden mit dem Endoskop angesehen.

Es wird immer auch eine Ultraschalldiagnostik der Halsweichteile vorgenommen, da bis zu 10% der Krebsformen im Kopf-Hals-Bereich zuerst durch Lymphknotenvergrößerungen auffällig werden.

Sollten bei der Vorsorgeuntersuchung Auffälligkeiten auftreten, werden wir Sie zu einer weiterführenden Diagnostik zum Radiologen überweisen. In manchen Fällen ist auch die Durchführung einer Panendoskopie nötig oder sinnvoll. Die Panendoskopie ist eine Untersuchung der oberen Luft- und Speisewege in Vollnarkose, bei der auch Gewebeproben gewonnen werden können.

Risikofaktoren für eine bösartige Erkrankung im Hals-Nasen-Ohrenbereich sind insbesondere:

  • Rauchen
  • vermehrter Alkohlkonsum
  • Schlechte Mundhygiene/Zahnstatus
  • Infektion mit humanen Papillomaviren (HPV)

Mögliche Symptome einer Tumorerkrankung im Hals-Nasen-Ohrenbereich

  • Heiserkeit
  • Anhaltende Schluckbeschwerden
  • ins Ohr ausstrahlende Schmerzen
  • Lymphknotenvergrößerung am Hals

Aufgrund unserer langjährigen klinischen Erfahrung betreuen wir Sie selbstverständlich auch nach Behandlung einer Tumorerkrankung (Tumornachsorge) weiter, um so mögliche Rezidive frühzeitig zu erkennen.


Warning: Undefined variable $recent_args in /homepages/46/d558052525/htdocs/clickandbuilds/HNOTeamGelsenkirchen/wp-content/themes/twentyelevenchildrs/showcase.php on line 185